Suche
Close this search box.
E-Learning-Kurs

Kursvorschau: LSBTIQ+ sensible Gesundheitsförderung

Kursdetails

Abschnitt 1: Einführung

  • Über diesen Kurs
  • Lernziele

 

Abschnitt 2: Begriffsklärungen

  • Fallbeispiel
  • Grundlegendes
  • LSBTIQ+
  • Hätten Sie’s gewusst?
  • Coming Out
  • Überprüfen Sie Ihr Wissen – Maikes Coming Out
  • Zusammenfassung

 

Abschnitt 3: Vorurteile & Diskriminierung

  • Maike fühlt sich nicht akzeptiert
  • Feindliche Haltungen gegenüber LSBTIQ+ Personen
  • Feindliches Verhalten und Vorurteile
  • Ehemalige Verbote von Homosexualität
  • Fallbeispiel – Frau Thoms
  • Unwissen und Unsicherheit
  • Zusammenfassung

 

Abschnitt 4: Gesundheitsrisiken der LSBTIQ+ Community

  • Maike zieht sich zurück
  • Psychische Gesundheitsrisiken
  • Physische Gesundheitsrisiken
  • Hemmschwellen als Risiko
  • Prävention von Gesundheitsrisiken
  • Überprüfen Sie Ihr Wissen
  • Zusammenfassung

 

Abschnitt 5: Individuelle und strukturelle Handlungsempfehlungen

  • Auf der Kontaktebene – Praktische Anregungen für den Berufsalltag
  • Auf struktureller Ebene – Anregungen für Einrichtungen
  • Maike wird geholfen
  • Zusammenfassung

 

Abschnitt 6: Schluss

  • Lernziele
  • Weiterführende Literatur
  • Mitwirkende
  • Quellennachweise

Kursbeschreibung

Dieser Kurs ist für alle Gesundheits- und Sozialeinrichtungen und deren Mitarbeitende geeignet.
Das Ziel dieses Kurses ist es, Wissen zum Thema LSBTIQ+ zu vermitteln und zu zeigen, wie ein wertschätzender und sensibler Umgang mit LSBTIQ+ Menschen aussehen kann, bei dem Selbstbestimmung im Zentrum steht, ihre Privatsphäre geschützt und vergangene negative Behandlungserfahrungen mitbedacht werden.

Lernziele

Nachdem Sie diesen Kurs abgeschlossen haben, sollten Sie Folgendes können:

  • professionell über die geschlechtliche und sexuelle Vielfalt von Menschen sprechen
  • Vorurteile und Diskriminierung gegenüber LSBTIQ+ Menschen erkennen und überwinden
  • die eigene Handlungskompetenz in Bezug auf LSBTIQ+ Personen erweitern
  • Verletzungen und Diskriminierung vermeiden
  • Menschen aller Geschlechtsidentitäten und sexuellen Orientierungen sensibel versorgen und behandeln

Ihre Vorteile

Diese Kursvorschau teilen

Weitere interessante Inhalte